Der Spuk in Glindow

Endlich waren wir wieder einmal als Eve und Tulpe auf der Bühne!
IMG_1492
Gefühlt mitten in der Nacht haben wir uns aufgemacht, um in der Kita in Glindow den Havel-Spuk zu spielen.
Denn: Kitas sind ja voll mit frühen Vögeln.
Für uns Spätaufsteherinnen eine goße Herausforderung, die wir aber selbstredend angenommen hatten.

Gelohnt hat es sich allemal – wir wurden mit wunderbaren Portraits vom Havel-Troll belohnt.

 


Wir bedanken uns bei unserem zauberhaften Publikum! Es war uns ein großer Spaß!

Donnerstag geht es dann auch direkt weiter im Programm. Wir sind mit unserer Lesung zu „Anfang Zwanzig“ zur Veranstaltungsreihe Wortklänge in Potsdam eingeladen.
Wir freuen uns schon sehr!
Kommta vorbei, könnta zuhören! Kost och nischt, ham wa jehört 😉
Infos dazu: Facebook/Wortklänge

In dem Sinne, lasst euch nicht vom Haveltroll entführen!
eve&tulipa
❤ ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s