Garagenfeeling.

Wir sind im Garagen-Fieber.
In einer Garage, in der vor einigen Monaten noch drei Motoräder und diverse Möbel untergestellt waren, befindet sich nun eine kleine Bühne.

Vorgestern hatten wir Uraufführung mit dem Werder-Spuk. Dreiundzwanzig Kiddis begaben sich mit uns auf das Spuk-Abenteuer. Uns hat es einen wahnsinnigen Spaß gemacht und wir hoffen, dass wir das Stück bald wieder spielen können.
KulturGarage
Gestern lasen wir auf der selben Bühne „Anfang Zwanzig“. Spannnend war, dass ein Kamera-Team vom rbb mit in der Vorstellung war. Wir gaben uns die größte Mühe, möglichst souverän zu ignorieren, dass die Kamera zum Teil nur wenige Zentimeter von uns entfernt war. Das war ein großer Spaß!
Heute gibt es eine weitere Vorstellung.

Wir freuen uns drauf!

Advertisements